Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Exams

Die Prüfungstermine des Wintersemesters 2021/2022 finden Sie aktuell hier.

Beachten Sie, dass im Wintersemester nur E-Prüfungen angeboten werden. Mehr Informationen zu E-Prüfungen finden Sie hier.

!!! Alle Sprechstunden werden per Zoom durchgeführt. Wenn Sie einen Termin gebucht haben, erhalten Sie von Prof. Heinze vor der jeweiligen Sitzung einen Zoom-Link. !!!


Conference contribution to the 10. EU-SPRI conference (10.6.2021)

Arlette Jappe and Thomas Heinze have contributed a paper to the 10. conference of the "European Forum for Studies of Policies for Research and Innovation" (EU-SPRI), 10.-11.6.2021. Title and abstract follow here.

 Effects of funding on the stratification of universities. Comparing Europe with the United States

Abstract: This paper argues that stratified structures in university systems should be addressed more explicitly in debates on research funding in the context of higher education (HE). Is a steeply stratified academic system with a stable set of distinguished elite institutions the best answer to the growing demand for knowledge in democratic and globalized societies? The paper connects findings from three streams of literature: (a) network analysis in quantitative science studies, (b) resource concentration in the US-American HE system, and (c) research to construct and analyse a common database for European higher education institutions (HEIs). The literature on US-American research universities reveals a crystalline hierarchy with intense competition for scientific talent at the top but little opportunity for upward institutional and personal mobility. We conclude that while there seem to be large cumulative advantages in terms of research output and prestige to be gained by differentiating a segment of outstanding elite organizations, rich-core ordering as characteristic of the US-American system also presents challenges for the role of science in liberal democracies: intellectual closure through control of faculty positions by a small number of central HEIs, and social closure through a failure to significantly expand the supply of the best research-based education to meet increasing demand.

Conference contribution to the 16. annual conference of the GfHf (16.9.2021)

Arlette Jappe and Thomas Heinze have contributed a paper to the 16. annual conference of the "Gesellschaft für Hochschulforschung" (GfHf), 16.-17.9.2021. Title and abstract follow here.

Professionalität bibliometrischer Forschungsevaluation am Beispiel der Niederlande und Italien

Abstract: Der Vortrag beschreibt die Konstruktion und Verwendung bibliometrischer Information in der Evaluation der universitären Forschung in den Niederlanden und Italien. Die Auswahl dieser beiden Fälle basiert auf einer umfangreichen Meta-Analyse der bibliometrischen Evaluationspraxis in Europa im Zeitraum 2005-2019, in der untersucht wurde, welche Methoden als de-facto Standards der bibliometrischen Qualitätsmessung gelten können und welche sozialen Akteure diese Standards definiert haben. Über die Methoden der bibliometrischen Informationsgewinnung hinaus behandelt der Vortrag auch die Frage von systematischen Steuerungswirkungen, die im institutionellen Design der jeweiligen Hochschulevaluationsverfahren angelegt sind. Unsere These lautet, dass die Niederlande und Italien als entgegengesetzte Fälle gelten können, sowohl was die Professionsentwicklung der evaluativen Bibliometrie, als auch was den Respekt für die Hochschulautonomie im Rahmen des regelmäßig wiederkehrenden Evaluationsverfahrens angeht. Akteure der deutschen Hochschulforschung und -politik können aus dem Vergleich dieser beiden europäischen Nachbarländer lernen, wie bibliometrische Daten zur Unterstützung der Qualitätsentwicklung der universitären Forschung erfolgreich eingesetzt werden können und welche Probleme bei einer zu starren Institutionalisierung von Evaluationsverfahren auftreten können.

New Paper published:

Jappe, A., Heinze, T. (2020): Jurisdiction of Bibliometrics, pp. 91-98 in: Ball, R. (Ed.): Handbook Bibliometrics. Berlin/Boston: DeGruyter.


New Paper published:

Heinze, T., Jappe, A., Tunger, D., Fuchs, J.E., Eberhardt, P. (2020). Universitäten mit Profil. Umfassende Daten zu Forschungs- und Lehrprofilen deutscher Universitäten frei zugänglich verfübgar. Wissenschaftsmanagement 26: 26-30.